Arnes (25) hat im Seniorenfussball seine Zeit überwiegend bei der Germ. Niederrodenbach und beim VFR Kesselstadt verbracht und dort wertvolle Erfahrungen gesammelt. Arnes ist dem SV Wolfgang sogar garnicht so unbekannt. Er hatte bereits eine Saison (15/16) hier gespielt und wir sind froh, den Verteidiger wieder in unseren Reihen begrüßen zu dürfen. Das führt uns zu unserem SVW-Interview "3 Fragen, 3 Antworten".

  1. Wie würden dich Gegenspieler beschreiben?
    Meine Gegenspieler würden sagen, ich bin ein "unangenehmer Verteidiger". Egal ob in der Luft oder auf den Beinen, ich bin mir nicht zu schade, mich in jeden Zweikampf zu schmeißen. Wenn es sein muss, gehe ich auch mal härter zur Sache. Aus meiner Sicht sind das, kombiniert mit meiner Spielübersicht, gute Eigenschaften, um die Defensive des SVW gut zu unterstützen.
  2. Du bringst viel Erfahrung mit als Kreisoberliga-Verteidiger und kennst die Kreisoberliga in Hanau sehr gut. Wie stark schätzt du die Mannschaften in der Saison 20/21 ein und welche Rolle spielt der SVW aus deiner Sicht?
    Persönlich finde ich Mannschaften wie VFR Kesselstadt, Germania Niederrodenbach und Kewa Wachenbuchen in jeder Saison unangenehm zu spielen. Ich denke, diese Saison wird generell eine sehr spannende Runde werden, mit vielen guten Mannschaften. Zur Einschätzung unseres Teams denke ich, wenn bei uns alle fit sind und wir das, was der Trainer von uns fordert, umsetzen können, werden wir für die eine oder andere Überraschungen sorgen. Wir haben gute Fußballer in den eigenen Reihen gepaart mit einem guten Teamgeist.
  3. Welches Gesellschaftsspiel spielst du am liebsten?
    Haha, also wenn Freunde und ich das Spiel "Wolf" spielen, geht es immer zur Sache & ist immer lustig.
  4. Ein Satz zum Ende?
    Hoffentlich überstehen wir die jetztige Zeit und alle bleiben gesund. Danach freue ich mich im Trikot des SVW auf dem Spielfeld alles zu geben!