Kevin hat die Jugendmannschaften von Büdesheim und Heldenbergen durchlaufen und ist von dort aus nach Kaichen, wo er im Seniorenbereich die meiste Zeit verbracht hat.

Kevin Meissner

  1. Welcher Fuß ist dein starker und welche Position ist deine Lieblingsposition?
    Ich ticke da ein bisschen anders als die Meisten und bin mit einem linken Fuß gestraft oder gesegnet, je nachdem wen man fragt. Auf dem Feld fühle ich mich auf der Position des Innenverteidigers am wohlsten, da ich dort meine Größe und Physis am besten einsetzen kann.
  2. Du kommst aus Karben und hast überwiegend für den Kreis Friedberg gespielt. Zum Sportplatz nach Wolfgang ist es keine unbeträchtliche Strecke. Was hat dich überzeugt für einen Wechsel zum SVW?
    Ich habe in den letzten Jahren mehr und mehr den Spaß am Fußball verloren und die einzigen Lichtblicke waren Freizeitturniere im Sommer und Winter bei denen ich mit etlichen Jungs vom SVW zusammen gespielt habe. Daher ist im Dezember bei einem kleinen Umtrunk der Gedanke entstanden, diese Lichtblicke mal auf eine ganze Saison auszudehnen und so bin ich vor einigen Wochen beim SVW gelandet.
  3. Was machst du (außer Fußball) am liebsten in deiner Freizeit?
    Neben Fußball interessiere ich mich auch noch für Football und verfolge hier regelmäßig die Saison und treffe mich am liebsten mit Freunden.
  4. Ein Satz zum Schluss?
    Ich freue mich auf eine spannende und erfolgreiche Saison als Mitglied des SVW.